Author:
• Freitag, Januar 25th, 2013

So ein Garten ist doch etwas Schönes. Jeder der das Glück hat ein Stück grünen Rasens sein Eigen nennen zu können wird das wissen. Es ist ein Rückzugsort. Man kann dort entspannen, endlich etwas Ruhe finden, feiern, seine Kinder spielen lassen und einfach draußen sein.

Leider geht der Gedanke von einem schönen Garten meist immer mit dem der Arbeit einher. Und das aus gutem Grund. Denn im Garten ist es tatsächlich so: erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Man schlägt sich schon viel Zeit um die Ohren. Man muss hier Unkraut jäten und dort graben. Und während man noch denkt bald ist es vorbei, wuchert an der nächsten Ecke schon wieder das nächste Unkraut.

Dabei will man dort doch eigentlich nur eine schöne Zeit verbringen mit Freunden und Familie und vielleicht mal eine Grillparty machen oder einfach in der Hängematte entspannen.

Gott sei Dank gibt es aber auch gegen Unkraut ein Mittelchen und somit scheint weitaus weniger Arbeit auf einen zuzukommen. Es sei denn man macht sich welche. Und was wäre denn die schönste Variante sich einem neuen Projekt zu widmen, wenn nicht ein schicker neuer Teich im Garten?


teichbau

© Ines Peters / PIXELIO


Auch hier gibt es Vorurteile. Man denkt automatisch, dass so ein Teich ziemlich kostenintensiv sein muss. Das kann stimmen, muss aber nicht. Es kommt ganz allein darauf an, für welchen Teichtyp man sich entscheidet und wie dieser ausgestattet ist.

Groß muss nicht unbedingt gleichwertig mit teuer sein. Und ebenso klein nicht mit billig. Da es so viele unterschiedliche Möglichkeiten gibt seinen Teich zu bauen, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Dennoch werden die Unterhaltungskosten durch die Extras und die Technik bestimmt. Braucht man einen Filter? Wenn ja, welchen? Welche Fische will man haben? Oder doch lieber keine? Pflanzen ja oder nein? Skulpturen, Figuren oder doch lieber einen Wasserfall?

All diese Fragen bestimmen die letztendlichen Kosten. Und man kann vorher auch selbst festlegen, wie viel Zeit man zur Verfügung hat und wie viel man einbringen kann. Ein Teich muss nicht unbedingt zeitaufwändig, teuer und platzeinnehmend sein. Man muss sich nur die richtigen Gedanken machen und nach seinen eigenen Möglichkeiten einen schönen Teich für seinen Garten entwerfen.

Klingt doch eigentlich ganz einfach oder?

Category: Allgemein  | Tags: ,
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>